Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzerklärung Hinweis ausblenden

Molkereiprodukte aus Frankreich – für Handelsketten in 5 europäischen Ländern


Aufgabe

Einer unserer französischen Kunden wird von einem seiner Großkunden aufgefordert, nun auch die Zentralläger in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien zu beliefern. Bislang hatte er davon immer Abstand genommen, da die Wege zu weit, die Anzahl der Ablieferstellen zu hoch, der Dispositionsaufwand auf dem Frachtmarkt zu hoch war. Aufgrund des Wettbewerbsdrucks muss er sich dieser Herausforderung nun ernsthaft stellen. Aber wie, wenn es keine Daten über Mengen, Bestellgrößen, Wochentagsregelmäßigkeiten gibt?
In einem Gespräch mit einem unserer Niederlassungsleiter ergab sich ganz schnell eine einfache, und doch wirksame Lösung.

Lösung

Der Produzent übergibt uns täglich die Menge für 1 bis 2 Auflieger. Die Nagel-Group besorgt den Hauptlauf bis in die bestgelegene deutsche Niederlassung (je nach Tageslage im Norden, Süden oder Westen), die der Fahrer noch innerhalb der Schichtzeit erreichen kann. Die Daten werden vorher übermittelt, so dass in der deutschen Niederlassung der richtige Mix aus Direktzustellungen und Systemnutzung geplant werden kann. Die Ware wird noch am Eingangsabend weiterverladen und erreicht pünktlich zu den vorgegebenen Terminen die Zentralläger. Aufgrund der bestehenden täglichen Direktanbindungen der Standorte des Netzwerkes an fast alle europäischen Handelszentralläger sind die bei diesem Geschäft auftretenden Schwankungen und Überraschungen in der Mengenplanung überhaupt kein Thema.

Fazit

Dieser Kunde profitiert von dem bestehenden internationalen Netzwerk und den Systemverkehren der Nagel-Group. Besonders die sehr hohe Dichte der Zentrallagerbelieferungen sind hier ein großer Vorteil - der eine lange und aufwändige isolierte Disposition überflüssig macht. Zudem profitieren Kunde und Umwelt durch die hohe Auslastung unserer Fahrzeuge auch noch von dem Bündelungseffekt in der CO2-Bilanz. Und der Wettbewerb im Heimatmarkt hat wieder eine neue Herausforderung.

Case: Süßwaren

Case: Süßwaren

Von einem großen deutschen Süßwarenhersteller wurde die Nagel-Group 2010 mit der Übernahme der Lagerhaltung an zwei Standorten beauftragt.

mehr

IT Kompetenz

IT Kompetenz

Unsere Informations- technologien geben Antworten auf komplexe Logistikfragen. Dabei sind sie sicher, erweiterbar und hochverfügbar.

mehr

Wir als Arbeitgeber

Wir als Arbeitgeber

Als führender Anbieter in Europa eröffnet die Nagel-Group zahlreiche Perspektiven, die erst in einer internationalen Organisation möglich werden.

mehr